Neben dem eisernen Repertoire spielt das Quartett auch moderne Werke mit modernen Spieltechniken und blickt über die Grenzen der klassischen Musik hinaus (Ethno, Latino, Jazz).

Die Mitglieder des Quartetts Traverso haben seit den Studentenjahren zusammengearbeitet, als ihr damaliger Professor Aleš Kacjan sie für Kammermusik begeisterte.

Heute sind die Künstlerinnen auch Flötenprofessorinnen an Musikschulen und repräsentieren eine der wenigen solcher professionellen Ensembles in Slowenien.

Ihr musikalischer Weg führte sie auf viele in- und ausländische Bühnen und bereicherte so das Repertoire und den Klang des Quartetts.

Neben dem eisernen Repertoire spielt das Quartett auch moderne Werke mit modernen Spieltechniken und blickt über die Grenzen der klassischen Musik hinaus (Ethno, Latino, Jazz).

Sie arbeiten mit Komponisten, die neue Werke für das Quartett schreiben, und seit kurzem schreiben sie auch eigene Arrangements.


Kvartet flavt Traverso

  • Mateja Crnčan, Bass-Fläte
  • Špela Lampret, Alt-Flöte
  • Tanja Repe Horvat, kleine Flöte
  • Jasmina Šubic, kleine Flöte