Das Projekt Tribute to Soul, das von Kritikern sehr positiv aufgenommen wurde, ist eine Hommage an die bedeutendsten Soulmusiker der letzten 60 Jahre. Das Repertoire umfasst auch einige eigene Kompositionen, umhüllt in das samtige Thema des Abends.

Tribute to soul!

Ein musikalischer Soul-Abend mit Maja Keuc in Begleitung ausgewählter Instrumentalisten

Maja Keuc, Sängerin und Komponistin, die sich seit einiger Zeit in der Musikwelt als Amaya präsentiert, kommt mit einem Trio bekannter slowenischer Musiker: Miho Koretičem, Dorianom Grando und Jernej Kržić. Slowenien lernte Maja vor acht Jahren kennen, in der Show Slovenija ima talent, und ihr erstes großes musikalisches Projekt war die Zusammenarbeit mit dem Ensemble PAPIR für die Aufnahme der Platte Po viharju. Ein Jahr später veröffentlichte sie ihr erstes Soloalbum Indigo.

Vorletztes Jahr schloss sie ihr Studium des Solosingens in Rotterdam mit Auszeichnung ab und perfektionierte den Jazz-Gesang an der Royal Academy of Music in Stockholm, wo sie auch lebt. Im Mai letzten Jahres erschien ihr erstes internationales Mini-Album "Fairytales". Derzeit singt sie zwischen Slowenien und Schweden und ist als Komponistin zwischen Südkorea und Japan tätig.

Das Projekt Tribute to Soul, das von Kritikern sehr positiv aufgenommen wurde, ist eine Hommage an die bedeutendsten Soulmusiker der letzten 60 Jahre. Das Repertoire umfasst auch einige eigene Kompositionen, umhüllt in das samtige Thema des Abends.


  • Maja Keuc - Stimme,
  • Miha Koretič - Gitarre,
  • Dorian Granda - Schlaguzeug,
  • Jernej Kržič - Bass